Aufgaben des Bauhofes 

 

Rasengittersteine

Rasengitter

Immer wieder entstehen in verschiedensten Bereichen im Stadtgebiet durch Überfahren von Grünanlagen teils gefährliche Mulden. Um dieses Problem dauerhaft in den Griff zu bekommen verlegt das Bauhofteam aktuell in diesen Problembereichen Sukzessive Rasengittersteine.

Aktuell werden Bereiche in der Pater-Viktrizius- Weiß- Straße, Lauterbachstraße und Zellhuber Straße bearbeitet.

Fragen zur Maßnahme gerne an: Tel: 08721-5411 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Winterdienst

Winterdienst

Die Winterdienstbereitschaftssaison erstreckt sich im Regelfalle von 01.11.-31.03. eines jeden Jahres. Innerhalb dieses Zeitraumes ist der Winterdienst entsprechend in verschiedenste Einsatzschichten- und Bezirke unterteilt.
Insgesamt aufgeteilt ist das Stadtgebiet der Stadt Eggenfelden in 12 Bezirke
Pro Einsatzschicht sind 6 Großfahrzeuge (Unimog/LKW/Multifunktionsfahrzeug), 3 Kleinfahrzeuge (Traktoren/Kompaktfahrzeug) sowie 2 Fahrzeuge des Handdienstes für einen Volleinsatz verfügbar.
Der Winterdienst wird im Zeitraum von 03:00 (Einsatzleitung) 03:30 Uhr (Fahrpersonal/Handdienst) bis 20:00 Uhr durchgeführt.
Generell werden die Winterdienstbezirke nach einer fachlichen Priorisierung bedient, d.h. Priorität 1 haben hierbei immer Schulbusstrecken- sowie Straßen welche für den überörtlichen Verkehr eine besondere Verkehrswichtigkeit besitzen (vgl. Zufahrtsstraßen Kliniken, Schulen etc.)
Im Anschluss daran werden die Straßen der Priorität 2 befahren. Hierbei sind vor allem Strecken mit einem erhöhten Steigungs- und Gefahrenpotential.
Bei Priorität 3 werden schließlich der übrigen Straßen im Stadtgebiet vom Winterdienst bedient. Hierbei handelt es sich vor allem um Siedlungsgebiete welche von ihrer Eigenart her nicht als „gelbe Einsatzstrecken“ bewertet sind.
Sofern im Anschluss an den Winterdienst weitere Kapazitäten verfügbar sind werden auch die sog. „gelben Strecken“ befahren. Hierbei entscheidet die jeweilige diensthabende Einsatzleitung nach Erfordernis- und Möglichkeiten einer Durchführung. Eine mögliche Durchführung richtet sich neben der gegebenen Erfordernis auch nach den vorliegenden gesetzlichen Vorgaben (Einsatz/Lenkzeiten etc.)
Ist eine Durchführung der gelben Strecken aufgrund vorliegender Punkte nicht direkt im Anschluss des Winterdiensteinsatzes möglich so besteht das Bestreben dies so zeitnah wie möglich nachzuholen. 

 

Aufbau des Christkindlmarktes

Christkindlmarkt Aufbau


Insgesamt 38 Hütten, zehn Verweilstände, eine Technikhütte und eine Weihnachtsbühne werden vom Bauhof aufgebaut. Nebenbei werden noch 5 km Kabel für die Stromversorgung verlegt. Die Dekoration aus Weihnachtsbäumen runden das besondere Ambiente schließlich ab.

 

 

 

 

 

Weihnachtsbeleuchtung

Christbaum 2019

Der Baum am Stadtplatz wurde von der Spitalstiftung gespendet, hat eine Höhe von 14 Metern und wurde mit 360 Lichtern geschmückt.
5 km Lichterketten werden in der Stadt aufgehängt, damit pünktlich zum ersten Advent, Eggenfelden im Lichterglanz erstrahlt.

 

 

 

 

 

Inbetriebnahme des neuen Bauhoffahrzeuges

bauhoffahrzeug neu

Um die Schlagkraft des städt. Bauhofs weiter zu erhöhen hat die Stadt in einen multifunktional einsetzbares Bokimobil 1352B inkl. neuer Winterdienstausrüstung investiert.

Die Besonderheit bei dem Kommunalfahrzeug ist ein sog. Abrollersystem mit Hakenlift. Dies ermöglicht eine Umrüstung auf die jeweilig benötigten Einsatzzwecke innerhalb weniger Minuten. Ein Umstand welcher die Leistungsfähigkeit des Bauhofes sowie die Stundenauslastung und die Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs enorm steigert.

 

 

 

Hundetoiletten

HundetoilettenAn folgenden Standorten wurden Hundetoiletten aufgestellt:

Lindenallee Gern
Sportzentrum
Birkenallee – Bereich Wohnmobilparkplatz
Stadtpark
Geh-und Radweg Zainach – Flughafen
Uferbereich Entlang der Rott – beidseitig von Mitterhof – Sportzentrum
Gehweg städt. Kläranlage – Pfarrkirchener Straße
Stadtplatz  (Beutelspender ohne Toilette )
Anregungen für weitere Standorte gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel. 08721-5411

 

 

 

Grabenräumung

 Grabenrumung

Zur Sicherstellung der Straßenentwässerung werden unsere Straßengräben alle 4-5 Jahre geräumt. Dies geschieht mittels eines Mobilbaggers und einer speziellen Trapezschaufel welche das Grabprofil herstellt.

 

 

 

 

 

Mitarbeiterunterweisung

mitarbeiterunterweisung

Zweimal pro Jahr nehmen die Bauhofmitarbeiter an der gesetzlich vorgeschriebenen Mitarbeiterunterweisungen teil. Mit Unterstützung eines externen Sicherheitsingenieurs werden alle auf den neuesten Stand zum Thema Arbeitssicherheit gebracht. Neben der Theorie fließt jedes Mal eine praktische Komponente mit ein. Hier zu sehen das richtige Verladen einer Verkaufsbude und deren anschließende Ladungssicherung.

 

 

 

 

Fassaden

Fassaden

Alljährlich werden vor Allerheiligen die Putzausbesserungen an den städtischen Friedhofen durchgeführt.  

 

 

 

 

 

Baumpflege

baumpflegeII

Im Zuge der Verkehrssicherungspflicht ist der Bauhof in 35 m Höhe mit der Baumpflege beschäftigt. Die Bäume werden von sog. Totholz befreit und entsprechend zugeschnitten.

 

fb

Zum Seitenanfang