Veranstaltungen

a.s.a.m Klosterverein Sofakonzert im Refektorium
Freitag, 6. März 2020, 20:00

Mackefisch

Liederpoetrykabarettwahnsinn

Poetische, wilde und bitterböse Texte und die voranpreschende Musik eines Zwei-Personen-Orchesters: bei MACKEFISCH treffen betörende zweistimmige Gesänge auf Trommeln und Lumpeten, Klaviertasten und Gitarrensaiten, eine ganze Kofferkapelle, einen Steppschuh und viel Klimbim. Ein „LiederPoetryKabarettWahnsinn“, der jegliches Potential, das ihm zur Verfügung steht auch nutzt. MACKEFISCH singen vom Weltuntergang und dem Wolf, von peinlichen verliebten Pärchen und fröhlichen Stalkern, von Annegret, der allgemeinen Angst, einem Auto aus Realität und Glitzer.

Als Solokünstler wurden Lucie Mackert und Peter Fischer jeweils im Bereich “Liedermacher” und “Kabarett” mehrfach ausgezeichnet. MACKEFISCH ist das, was dabei rauskommt, wenn man diese beiden Talente zusammenschmeißt — und kräftig schüttelt.

"Schwer zu sagen, was die Besucher mehr fasziniert: Die umwerfend gute Laune des Paares oder ihre facettenreiche, manchmal wilde Musik. Oder die Texte, die bissig, frech und dann wieder unerwartet poetisch sind."

(Blanche Mamer, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, Februar 2019)


„Schon als Solo-Musiker waren sie so kreativ wie erfolgreich, nun aber potenziert sich ihre Energie: Wenn Lucie Mackert und Peter Fischer gemeinsam auf der Bühne stehen, steht man in ihrem Bann, und nur schwer lässt sich beschreiben, was die beiden da eigentlich machen. Fröhlich und tolldreist tanzen sie zwischen den Grenzen von Liedermachen und Singer-Songwriting, von Poesie und Kabarett, von Liebes- und Stalkinglied. (…) Wer da nicht kommt, ist selber schuld.“
(Gabriele Busse, Radio Wüste Welle)

fb

Zum Seitenanfang