Historie des Bürgerwaldes

 

Am 09. Mai 1335 übereignete Herzog Heinrich XIV (1310 – 1339) den Eggenfeldener Bürger, aufgrund treuer Dienste, einen Wald mit einer Größe von 196 Tagwerk, den Bürgerwald. Die Größe des Waldgebietes ist bis zum heutige Tage unverändert, d. h. es wurde nichts verkauft.

Der Bürgerwald war für den Markt, später für die Stadt und ihre Bewohner immer eine sehr wichtige Rohstoffquelle. Das Holz wurde für Baumaßnahmen aller Art verwendet und brachte Einnahmen durch den Verkauf. Zu früheren Zeiten erhielten Lehrer, Marktschreiber, Angestellte und Arbeiter der Stadt anstelle ihrer Vergütung  oder für einen Teil ihrer Vergütung (Besoldung) Holz aus dem Bürgerwald. Deshalb wurde dieses Holz auch „Besoldungsholz“ genannt.

Aus diesem Grund wurde die Größe des 196 Tagwerk großen Waldgebietes nie verkleinert.

Im Stadtarchiv befinden sich Akten aus den Jahren 1847/96  und 1869 bis 1892 über die Bewirtschaftung der Kommunalwälder, insbesondere des Bürgerwaldes mit Ertragstabellen und Waldstandsrevisionen. Der Waldbestand hat sich im Großen und Ganzen bis heute nicht verändert.

Der Bürgerwald wurde seither oft den Bürgern streitig gemacht. Auch bei gerichtliche Auseinandersetzungen, so z.B. 1683. Bei all den Streitigkeiten konnte sich das Landgericht jedoch nie durchsetzen.

Im Jahre 1800 kam von der Regierung der Befehl, alle Kommunalgründe, auch Waldungen zu verkaufen.  Eggenfelden wusste dieses Problem zu umgehen, und so blieb der Bürgerwald bis heute in kommunalen Besitz.

Wie im Kataster des 19. Jh. festgehalten besteht für jeden eingetragenen Hausbesitzer  der Anspruch auf den unverteilten Bürgerwald (erstmals 1806 im sog.. Urkataster), d. h. jeder hier eingetragene Hausbesitzer hat einen Anteilsanspruch am Bürgerwald.  Sollte der Bürgerwald (oder Teile hiervon) veräußert werden, so hätten diese Hausbesitzer Anteilsansprüche.

In anderen Orte wurden diese Wälder tatsächlich aufgeteilt, so z. B in Arnstorf „Am Reuthberg“ und ebenso in Pfarrkirchen und Massing.

Der Bürgerwald wurde seit Bestehen von den jeweils zuständigen Forstämtern bewirtschaftet und betreut. Die zuständige Behörde für die Betreuung unseres Bürgerwaldes ist zum jetzigen Zeitpunkt das Amt für Landwirtschaft und Forsten in Pfarrkirchen.

Heute ist der Bürgerwald ein unverzichtbarer Erholungsraum für die Bevölkerung von Eggenfelden. So wurden ein Waldlehrpfad errichtet, welcher jedes Jahr von vielen Schulklassen besucht wird. Außerdem ist der Bürgerwald Treffpunkt zum Jogging,, Walking oder einfach nur zum spazieren gehen. Der Bürgerwald ist für Naturverbundene ein beliebtes Ziel, denn hier leben viele seltene Tier, wie z. B. der „Große Abendsegler“, eine Feldermausart.

Die Fläche des Bürgerwalds beträgt ca. 60 Hektar.

Das Eggenfeldener Freibad ... Badespass für jedermann

Für sportliche Schwimmer steht das 50m Sportbecken mit 6 Bahnen bereit. Das Nichtschwimmerbecken mit Rutsche, Strömungskanal, Bodensprudler und Wasserfall und das seperate Baby-Planschbecken bieten Badespass pur.

Die schattige Liegewiese und der Kiosk mit täglich wechselnden Gerichten runden einen gelungenen Badetag ab.

  • Freibad Eggenfelden 24.475 m²
  • Liegefläche
  • beheizbares Sportbecken 23 - 25 Grad
  • beheizbares Attraktionsbecken 24 - 26 Grad
  • beheizbares Planschbecken 26 - 28 Grad
  • 75m lange Wasserrutsche
  • Tischtennis
  • Beachvolleyball
  • Kinderspielplatz
  • Kiosk

 

 1 Schwimmer 600x600 100KB  2 Nichtschwimmer 600x600 100KB
 3 Kleinkind 600x600 100KB  Wasserrutsche komplett 600x600 100KB
 8 Liegen 600x600 100KB  9 Gastro 600x600 100KB
 6 Basketball 600x600 100KB  7 Klettern 600x600 100KB
 4 Beachvolleyball 600x600 100KB  5 Tischtennis 600x600 100KB

Essen & Trinken

Bavaria-Kino-Center Simbach/Inn & Kino Eggenfelden

Kino 070 ker 600x600 100KBTel. 08721-2137

Online Kinokarten reservieren

 

 

Diskos und Clubs

Digitaler Waldlehrpfad

Logo buergerwald

Der Bürgerwald Eggenfelden ist seit Jahrzehnten ein unverzichtbarer Erholungsraum, ein beliebter Treffpunkt zum Jogging, Walking oder einfach nur zum Spazieren gehen. Gleichzeitig entwickelte sich der Wald auch zu einem beliebten Ziel für zahlreiche Klassen- und Gruppenführungen, sowie zum Veranstaltungsort für die Waldjugendspiele der Forstverwaltung im Landkreis Rottal-Inn.

Damit der Wald weiterhin ein attraktiver Lehr- und Lernort für Natur- und Nachhaltigkeitsthemen bleibt, hat die Stadt Eggenfelden Anfang 2018 ein innovatives Programm beschlossen. Der Bürgerwald kann sowohl auf traditionelle Weise als auch mit modernster Technik erlebt werden.

Nutzen Sie entweder den QR-Pfad auf dem Sie Informationen auf Tafeln und QR-Codes erhalten, oder tauchen Sie auf dem AR Pfad in eine Welt ein, die Realität mit Virtualität verschmelzen lässt.  

flyer bürgerwald

Mehr dazu erfahren Sie in beiliegendem Flyer und unter www.buergerwald.eggenfelden.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Digitaler Waldlehrpfad Eggenfelden in Sat 1 Bayern

Lichtlberger Wald

fischereibroschuereDer Lichtlberger Wald in Gern bietet mit seinem Fischereilehrpfad sowie seinem Routengänger-Lehrpfad eine hervorragende Möglichkeit, sich neben der sportlichen Ertüchtigung bei einem geruhsamen Waldspaziergang über die Flora und Fauna unserer Region zu informieren.
Dabei können insbesondere auch schulbegleitend unseren Kindern und Jugendlichen die Wunder unserer Natur vermittelt werden. Im Winter kann man auf den idyllischen Weihern im Lichtlberger Wald Eislaufen und Stockschiessen.

ebau Fuss undRadweg 070 std 600x600 100KB

Der Bürgerwald und der Lichtlberger Wald mit ihren befestigten Wegen laden zum Wandern, Radfahren und Reiten.
Im Winter kann man auf den idyllischen Weihern im Lichtberger Wald Eislaufen und Stockschiessen.

Kurzum Naherholungsgebiete der besten Qualität und das direkt vor den Haustüren der Stadt.

Für Sport und Freizeit gibt es rund um Eggenfelden fast alles, was das Herz begehrt.

 

 

Ferien

Ferienregion Rottal-Inn

Portalseite der Ferienregion Rottal-Inn mit vielen aktuellen Informationen zur Urlaubsgestaltung und der Möglichkeit Prospekte zu bestellen.

Golfen

Bella Vista Golfpark

Rottaler Golfclub

Die Golfanlage des Rottaler GC ist Teil des Erholungsgebietes Rottal-Inn. Herrlich gelgegen am Rottauen-Stausee. Die Rott durchquert den gesamten Platz und schafft so eine Vielzahl von natürlichen Wasserhindernissen.

Fahrrad

XperBike 

Ihr interaktive und aktives Radportal für die XperBike-Region in Niederbayern: Isartal, Kollbachtal, Rottal, Vilstal und Umgebung.

Bayernbike

Das Radwander-Portal mit Tipps und Touren bayernweit.

Fallschirmspringen 

Skydive-Exit

Wenn Sie Interesse am Fallschirmsport haben, sind Sie hier genau richtig. Egal ob Sie ohne Vorkenntnisse den Freien Fall in Form eines Tandemsprunges erleben möchten, eine Ausbildung zum Fallschirmspringer wünschen oder bereits Lizenzspringer sind - das Skydive Team freut sich auf Sie!

Freibad Eggenfelden ist noch bis Freitag, 17.09.2021 geöffnet

Einzelkarten  
Erwachsene             2,50 €
Kinder (ab dem 4. bis Vollendung des 16. Lebensjahres)  1,00 €

ermäßigter Eintritt (Schüler,Studenten,Azubis,Schwerbehinderte ab 50% und
Bundesfreiwilligendienstleistende gegen Vorlage eines gültigen Ausweises)

1,50 €
12-Punkte-Karten  
Erwachsene 25,00 €
Kinder 10,00 €
ermäßigter Eintritt 10,00 €

Öffnungszeiten 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Eine Registrierung ist über die Luca App oder über dieses Kontaktformular notwendig.

Alles rund um den Badzutritt

  • Aktuelles, negatives Testergebnis (PCR-Test, max. 48 Std. oder Antigen-Schnelltest, max. 24 Stunden vor Badbesuch)
  • Impfpass zum Nachweis des vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tage nach abschließender Impfung) oder Dokumentation der Zweitimpfung (offizielles Dokument des Bayerischen Impfzentrums)
  • Im Falle einer überstandenen COVID-19 Infektion: Nachweis des pos. PCR Testergebnisses, min. 28 Tage alt und nicht länger als sechs Monate alt
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag müssen keinen Testnachweis erbringen.

Sobald die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 50 liegt, entfällt die Testpflicht.

Kein Schwimmbadbesuch für

  • Personen mit COVID-19 Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust)
  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme ( z. B. Rückkehr aus Risikogebieten) unterliegen

Erhöhtes Infektionsrisiko im Schwimmbad?

Nein, durch das Chlor werden alle Viren inaktiviert. Damit besteht in Bädern mit konventioneller Wasseraufbereitung kein größeres Ansteckungsrisiko als in anderen Einrichtungen auch.

Muss ich im Bad etwas beachten?

  • Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, achten Sie bitte auf die üblichen Hygiene- und Abstandsgebote, die Kontaktbeschränkungen und die Husten- und Niesetikette.
  • Bitte befolgen Sie die Hinweise im Bad und halten Sie sich an die Abstandsmarkierungen.
  • Alle Becken und die Rutsche sind wie gewohnt geöffnet, auch hier gelten die üblichen Abstandsregeln.
  • Spielplätze, Tischtennis und Volleyballfeld können unter Einhaltung der Abstandsgebote genutzt werden

Maskenpflicht?

Maskenpflicht (FFP 2) im Zugangs- und Kassenbereich, auf den Wegen und Fluren einschließlich der Umkleiden. Am Liegeplatz kann auf die Maske verzichtet werden. Kinder unter 6 Jahren sind von der Pflicht befreit. Für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren ist ein normaler Mund-Nasenschutz ausreichend.

   
   
   
   
   
   
   
   

Sportzentrum Birkenallee

Das Sportzentrum Eggenfelden bietet ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten um Sport und Spiel zu verbinden und Ihre Fitness zu trainieren.

DSC03281


Fussballplätze

 



 

 

Leichtathletik

Leichtathletik-Stadion







SkaterplatzSkaterplatz

 

 

 

 

 

 

 

klettern

Kletterturm

 

 

 

 

 

 

20200509 Eggenfelden Foto 5 600x600 100KBErlebnisspielplatz

 

 

 

 

 

... kostenlose Tennisplätze, Volleyball/Streetballplatz und eine Mehrfachturnhalle.

Zum Seitenanfang